Neues Landratsamt für die Kreisstadt Miesbach
typology: public/ administration
size: 8.500 m²
status: competition/ honorable mention
enviromental: Transsolar
structural: Knippers & Helbig
landscape: Bauchplan
08.07.2018

Neues Landratsamt für die Kreisstadt Miesbach

Im nördlich an das Landratsamt anschließende Grundstück werden in einem 2. Bauabschnitt Wohnhäuser untergebracht. Als dreigeschossige Langhäuser mit Satteldach führen sie bezüglich Körnung die von Norden ankommende Zeilenstruktur fort. Das untere quergestellte Gebäude bildet den südlichen Abschluss und das Gegenüber zum Landratsamt. Eine bewusste räumliche Distanz sorgt für ein angenehmes Wohnen trotz der dichten und hohen Bebauung des Verwaltungsgebäudes und für optimal belichtete Freiräume im Süden. Der Freiraum zwischen den Gebäuden ist ein Gemeinschaftsgarten, die gebäudenahen Bereiche Gärten und private Terrassen. Lineare Heckenelemente zonieren öffentliche Bereiche und Privatgärten. Die Stellplätze konzentrieren sich östlich entlang der Riezlerstraße. Dadurch entsteht eine weitgehend verkehrsfreie Kommunikationszone zwischen Landratsamt und Wohnbebauung. Die Häuser sind so angeordnet, dass darunter ein effizientes Tiefgaragenlayout entsteht.

 

Auszüge aus dem Preisgerichtsprotkoll:

 

„Der Entwurf setzt sich intensiv mit der bestehenden balichen und städtebaulichen Situation auseinander.“

 

„Auf die prägende Bestandsgebäude wird mit eigenständiger Architektursprache reagiert“

 

„Die gestuften Gebäude nehmen Bezug auf die Höhenentwicklung der Nachbargebäude.“