Neue Feuerwehr für Mühlacker
typology: firestation
size: 3.400 m²
status: competition
in cooperation: kplan AG
15.07.2016

Idee und städtebauliche Einordnung Der Neubau der Feuerwache wird seiner Aufgabe als „Empfangsgebäude“ für die Stadt durch seine prägnante Fassadengestaltung und den eleganten Proportionen des Neubaus mit repräsentativem Übungsturm gerecht. Der Baukörper orientiert sich parallel zur Stuttgarter Strasse und gewährleistet so eine direkte und gerade Alarmausfahrt auf die B10. Das Gebäude und die dazugehörigen Außenbereiche sind auf dem Grundstück so organisiert, dass Kreuzungspunkte von bereits ausrückenden Fahrzeugen und ankommenden PKW der freiwilligen Feuerwehrangehörigen vermieden werden können. Die Alarmparkplätze werden im Westen über die Sender Strasse erschlossen und liegen direkt im Übungshof am Haupteingang. Der Übungshof mit Übungsturm und Übungsgerüsten liegt im Westen zwischen der Besucherzufahrt und der Eingangsfassade. Durch großzügige Verbindungselemente der Fassade wird der Übungsturm mit dem Neubau verbunden, der Übungshof wird zum Innenhof. Mit Hilfe von leichten Vorhängen kann während Übungen für ausreichend Sichtschutz zur Bundesstrasse gesorgt werden. Der Vorhang dient so auch als Erkennungsmerkmal und flexibles Gestaltungselement für die gesamte Anlage. Ein schönes Bild ensteht für in die Stadt einfahrende Besucher. Vorgelagert befinden sich auf dem Grundstück im Westen noch zusätzliche Parkplätze und im Norden der geforderte Stauraum für die Feuerwehrfahrzeuge. Der Vorbereich zwischen der Zufahrtsstrasse und dem Innenhof dient der respektvolle Einbindung des Neubaus in die Umgebung.