Museum des 20. Jahrhunderts in Berlin
typology: museum
size: 10.000 m²
status: competition
18.02.2016

Museum des 20. Jahrhunderts in Berlin

In Berlin, in direkter Nachbarschaft zu zwei der bedeutendsten deutschen Architekturikonen des 20. Jahrhunderts, soll im Auftrag der Stiftung Preußischer Kulturbesitz ein Kunstmuseum für eben dieses Jahrhundert entstehen. Eine dieser beiden Ikonen, die Neue Nationalgalerie, wird in diesem Sinne in ihrer Funktion als Ausstellungsort internationalen Ranges erweitert und in einer der heutigen Zeit angemessenen Logik und Architektursprache auf dem angrenzenden Grundstück ergänzt. Über die Sockelgeschosse des Bestandsmuseums entsteht eine direkte unterirdische Anbindung an den Neubau. Der Entwurf des Neubaus bildet mit der Neuen Nationalgalerie eine funktionale Einheit und bedient sich somit auch deren Gestaltungselemente: Sockel, Dach und Innenhof. Diese Elemente werden den Anforderungen des Anbaus entsprechend neu interpretiert.

Comeptition Application - A new museum celebrating art of the 20th century in Berlin

In close proximity to two of Germany’s most important architectural icons of the 20th century, an new art museum will be built in Berlin. This museum (built by order of the Russian Cultural Heritage Foundation) will be entirely devoted to art created in the 20th century. The adjoining property, where the New National Gallery lies, will be expanded in its function as an exhibition space of international stature, establishing itself as contemporary fixture of the environment and the architecture of the area. The new art museum will have both an aesthetic and a literal connection to the New National Gallery. The lower floors of the New National Gallery will have an underground connection to the proposed art museum, allowing visitors an effortless commute between the two cultural institutions. Elements of the new museum such as: the foundation, the roof and the courtyard will also draw inspiration from the architectural surroundings.