Wohnen am Schliersee
typology: living
size: 13.000 m²
client: WaS GmbH
structural: Enzwieser
mechanical: IB EST
landscape: Uwe Schmidt
rendering: moka studio & Z-A-R
status: under construction
20.07.18

Altes Sägewerksgelände neu erfunden

Umgeben von prächtigen Bergen wie Wendelstein, Jägerkamp, Aiplspitz, Brecherspitz und der Bodenschneid - zwischen Krainsberg und Huberspitz, wo der Breitenbach in den Schliersee fließt, auf dem ehemaligen Fichtnergelände, entsteht ein Ensemble aus stolzen, kräftigen Baukörpern. Dabei handwerklich hergestellt und bekleidet mit natürlichem Nadelholz wird ein Gefühl von Freiheit und Leben mit der Natur erschaffen. Erhaben schweben die Häuser über dem Gelände. Großzügige, erhöhte Holzdecks schaff en auf eine lässige Art Privatheit für die Bewohner und erzeugen ein Gefühl von Flößen und Stegen. Die Zwischenräume zwischen den Häusern, sorgfältig und mit natürlichem Charakter gestaltet thematisieren mit hohen Gräsern und erhöhten Wegen und Stegen die
Nähe zum See. Kräftige Holzbalkone, Dachstühle mit großen Dachüberständen, rote Ziegeldächer bieten Schutz und erinnern an die ländliche Baukultur. Alte Handwerkstraditionen und ländliche Baukunst werden neu interpretiert und respektvoll übersetzt in moderne Formen, Details und Proportionen.
Dadurch entsteht ein zeitloser Dialog zwischen Neu und Alt. Für ein einmaliges Lebensgefühl: Wohnen am Schliersee.

An ensemble of proud, sturdy buildings emerge through the surrounding magnificent mountains Wendelstein, Jägerkamp, ​​Aiplspitz, Brecherspitz and the Bodenschneid - between Krainsberg and Huberspitz, where the Breitenbach flows into the Schliersee, on the former Fichtner site. The hand-made soft touch of natural softwood, offers a feeling of freedom and life in conjunction with the grounds surrounding nature. The houses hover above the grounds. The generously, raised wooden decks allow a casual way of privacy for residents and create a unique “vibe” of rafts and jetties. Proximity to the lake is highlighted with, carefully and naturally designed high grasses, elevated paths and ridges and green interspaces between the separate buildings. Strong wooden balconies, large roof overhangs for roof trusses and red tiled roofs, provide protection and a reminder of the rural building-culture. Old craftsmanship and rural architecture are reinterpreted and respectfully translated into modern forms, details and proportions.

This conjunction creates a timeless dialogue between old and modern, for a unique feeling of life: living on the Schliersee.